Games.ch

Fallout 76 muss bald ohne Vault 94 auskommen

Bethesda liefert Begründung

News Michael Sosinka

Der Vault 94 in "Fallout 76" wird mit dem Launch des "Wastelanders"-Updates geschlossen, wie Bethesda bekannt gegeben hat.

Screenshot

Bethesda hat den "Fallout 76"-Spielern mitgeteilt, dass der Vault 94 geschlossen wird. Und das ist die Begründung: "Im vergangenen Jahr öffneten wir voller Freude die Tore von Vault 94 und brachten euch wiederholbare höherstufige Inhalte in Form von Vault-Raids. Aufgrund von Feedback aus der Community und unseren eigenen Beobachtungen haben wir festgestellt, dass Vault 94 und seine Missionen keine Erlebnisse in der von uns angestrebten Qualität liefern. Aus diesem Grund planen wir momentan, Vault 94 mit der Veröffentlichung des Wastelanders-Updates zu schliessen."

Bethesda ergänzt: "Bis zu diesem Update dauert es noch ein bisschen, wir wollten euch aber schon mal frühzeitig Bescheid geben, damit ihr genügend Zeit habt, bei Bedarf noch ein paar Vault-Missionen zu erledigen, bevor Vault 94 endgültig abgeriegelt wird. Nach dem Ende des Vaults planen wir, alle seine Belohnungen, einschliesslich der exklusiven Powerrüstung-Sets sowie Vault-Stahl, auf andere Weise verfügbar zu machen. Noch haben wir keine Informationen für euch, wie und wo ihr diese Belohnungen verdienen könnt - haltet einfach die Augen nach Details offen, wenn Wastelanders an den Start geht. Wir danken allen, die an Vault-94-Missionen teilgenommen, uns ihr Feedback gegeben und uns mit Fehlerberichten versorgt haben. Wir werden in zukünftigen Updates mehr höherstufige, wiederholbare Erlebnisse ins Spiel bringen."

Kommentare