Games.ch

Bethesda über Update-Pläne nach Fallout 76: Wastelanders

PTS wird wichtiger

News Michael Sosinka

Das nächste Update für "Fallout 76" ist für den Mai 2020 geplant. Ausserdem soll der PTS eine wichtigere Rolle spielen.

In dieser Woche ist das grosse "Wastelanders"-Update für "Fallout 76" erschienen. Jetzt ist Bethesda erstmals darauf eingegangen, was nach "Wastelanders" geschehen wird: "Wastelanders ist zwar erst Anfang der Woche erschienen, aber wir lesen bereits jetzt euer Feedback, eure Meldungen zu Fehlern sowie eure Gedanken zum Update - und all das beeinflusst, wie wir zukünftige Updates für das Spiel angehen werden. Das nächste, aktuell geplant für den Mai, wird sich hauptsächlich um allgemeine Verbesserungen drehen, das Fastnachts-Event zurückbringen und ein paar Fehler beheben. Die Verbesserungen und Fehlerbehebungen werden sich vor allem um Dinge drehen, die uns von den unermüdlichen Spielern gemeldet wurden, die sich auf dem privaten Testserver für Wastelanders herumgetrieben haben - und für die uns vor der Veröffentlichung leider die Zeit fehlte."

Zudem soll die Test-Server-Umgebung eine wichtigere Rolle einnehmen und für mehr Spieler zugänglich gemacht werden: "Ab sofort wollen wir den PTS für so viele unserer Patches wie möglich nutzen. Wir planen derzeit, den PTS in Zukunft für eine grössere Anzahl an Spielern zugänglich zu machen. Wir werden weitere Einzelheiten zur Teilnahme mit euch teilen, sobald wir den PTS für einen kommenden Patch hochfahren."

Kommentare