Games.ch

gamescom 2019: Debatt(l)e Royale

Spitzenpolitiker debattieren auf dem gamescom congress 2019

News Roger

Spitzenpolitiker eröffnen den gamescom congress 2019. In der „Debatt(l)e Royale“ – der Politik-Arena auf der gamescom – diskutieren sie über Themen, die die gamescom-Community bewegen. Die Debatte der Generalsekretäre und Bundesgeschäftsführer findet am Mittwoch, den 21. August von 10:15 Uhr bis 11:30 Uhr statt. Der gamescom congress ist Europas führende Konferenz für die Potenziale von Computer- und Videospielen.

Die Debatt(l)e Royale ist 2019 aktueller und wichtiger denn je. Denn hier diskutieren Paul Ziemiak (CDU), Lars Klingbeil (SPD), Linda Teuteberg (FDP), Jörg Schindler (Die Linke) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen) über die Themen der digitalen Generation. Im Vorfeld kann jeder seine Fragen an die Politiker über die Social- Media-Kanäle der gamescom einbringen.

Die Politik-Arena wird moderiert von YouTube-Star Peter Smits (PietSmiet) und Melek Balgün. Melek Balgün moderiert seit vielen Jahren Events auf der gamescom und zahlreiche Games- und E-Sports-Formate in ganz Europa. Für ihre Arbeit als E-Sports- Journalistin bei der Deutschen Welle wurde sie beim Deutschen Sportjournalistenpreis ausgezeichnet. Peter Smits ist Teil von PietSmiet, einem der beliebtesten YouTube-Kanäle Deutschlands, welcher vor allem durch seine Let’s Plays bekannt ist. Peter Smits moderierte bereits mehrfach die gamescom Politik-Arenen.

„Das Talkformat Debatt(l)e Royale ist einmalig und eines der Highlights der gamescom-Woche. Hier treten die Generalsekretäre und Bundesgeschäftsführer an, um die gamescom-Community von ihren Positionen zu überzeugen. Wir bieten damit eine Plattform für den direkten Austausch von Politik und gamescom-Community.“

Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche.

Die Debatt(l)e Royale wird am 21. August 2019 von 10:15 Uhr bis 11:30 Uhr auf gamescom.de , Rocket Beans TV und dem Twitch-Kanal der PietSmiets übertragen. Unter den Hashtags #DebattleRoyale und #gcc19 kann im Netz mitdiskutiert werden.

Tickets gibt es hier.. Noch bis zum 10. Juli 2019 gibt es ermässigte Karten zum Early-Bird-Tarif.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare