Games.ch

Ludicious X & SGDA Game Awards Night

Das sind die Gewinner

News Roger

Stray Fawn Studio gewinnt den Hauptpreis des Schweizer Branchenpreises. Urban Games erhält für das Spiel "Transport Fever 2" die Auszeichung "Excellence in Execution" und Newcomer Indoor Astronaut gewinnt mit "Unrailed!" den Publikumspreis.

Mit Grussworten der Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch und Pro Helvetia-Direktor Philippe Bischof startete die Online-Übertragung mit Ludicious-Leitung Nina Hodel und Tobias Kopka und den Ludicious Awards. Danach führte Streamerin und E-Sports-Moderatorin Stefanie Holenweg durch die Live-Übertragung der SGDA Swiss Game Awards 2020.

Die unabhängige Jury der siebten SGDA Swiss Game Awards krönte das Studio Stray Fawn Studio aus Zürich mit dem Hauptpreis für "Nimbatus – The Space Drone Constructor", das durch Gameplay-Tiefe und visueller Einzigartigkeit überzeugte. Die Jury war zudem beeindruckt von der Produktionsqualität von "Transport Fever 2", das dafür mit "Excellence in Execution" auszeichnet wurde. Das Online-Publikum wählte das Erstlingswerk "Unrailed!" für den Audience Choice Award.

Die Auszeichnungen

  • Hauptpreis: "Nimbatus – The Space Drone Constructor", Stray Fawn Studio (Zürich)
  • Excellence in Execution: "Transport Fever 2", Urban Games (Schaffhausen)
  • Audience Choice Award: "Unrailed!", Indoor Astronaut (Zürich)

Die Finalisten

  • "KIDS", Playables
  • "Nimbatus: The Space Drone Constructor", Stray Fawn Studio
  • "Stellar Commanders", Blindflug Studios
  • "To Be Headed Or Not To Be", Fruits of Yggdrasil Studio
  • "Transport Fever 2", Urban Games
  • "Unrailed!", Indoor Astronaut

Die Jury

  • Adam Moravanszky (Jury-Präsident), Senior Director Simulation Technology (Nvidia)
  • Anna Jobin, Forscherin (ETH Zürich)
  • Chino Noris, Software Engineer (Oculus)
  • Raffael Schuppisser, Journalist (CH Media)
Quelle: Pressemeldung

Kommentare