Games.ch

Star Wars: Battlefront 2 (2017)

Forum

Allgemeine Diskussion

Ach EA weiss jetzt schlicht nur, wo die Rote Linie für die meisten Spieler ist und wird demnächst nicht mehr versuchen diese zu überschreiten. Man wird aber nach wie vor versuchen möglichst nahe an dieser Roten Linie zu bleiben und die Spieler zu In-Game-Käufen zu "nötigen". "EA-Moral-Kompass" alles nur schönes Marketinggelaber.

09. Aug / 11:58 Gast [Gast 40]

Gibts jetzt auch den Darth Vader in Pink?

13. Apr / 23:40 Andy [Gast 40]

Und was ist mit den Ps4 Spielern ohne PS Plus???

17. Mär / 11:14 Anonym [Gast 38]

Noch heuchlischer kann man sich nicht ausdrücken. Das wichtigste Element ist nur das grosse Geld mit Spielern scheffeln, alles andere ist warme Luft und wärmt nur unnötig das Klima! Ich denke nicht das EA wirklich mit Spielern zusammenarbeitet. Und ich dachte das EA die erste Firma ist, die es begriffen hat, von wegen, wenn es ums Geld geht, ist man gerne Lernresistent. Sorry EA, aber ich bin enttäuscht.

31. Jan / 16:36 Anonym [Gast 15]

Danke für den Objektiven Bericht. Habe das Spiel in der Beta und nun bereits seit 2 Tagen intensiv gespielt und hatte sehr viel Spass dabei. Andere Spielkritiken fokussieren dabei leider viel zu stark auf die kaufbaren Lootboxen und sehen darin eine pay to win Bedrohung.

16. Nov 2017 / 08:21 Gamer [Gast 31]

Ea ist ein Dreckladen, wie kann irgendwer überhaupt eine Lizenz an so eine Firma verkaufen. Lieber weniger Geld, dafür einen anständigen Publisher nehmen.

05. Dez 2017 / 09:07 Pascal [Gast 31]