Games.ch

PUBG Nations Cup 2019

Das erste globale PUBG E-Sport-Event 2019 - Preispool von 500.000 us$

News Video Roger

Die PUBG Corporation präsentiert den PUBG Nations Cup, eine internationale PUBG E-Sport-Veranstaltung, die von 9. bis 11. August in Seoul, Südkorea, in der Jangchung Arena stattfindet. Beim PUBG Nations Cup treten die besten PUBG-Profispieler gemeinsam, wie eine Nationalmannschaft, für ihr Land an. Angefeuert von Fans auf der ganzen Welt spielen die PUBG-Profis um einen Preispool von 500.000 US-Dollar sowie die Trophäe des PUBG Nations Cup.

Insgesamt 16 Teams aus fünf Kontinenten (Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien und Ozeanien) werden in Seoul vertreten sein und die weltweit besten PUBG-Profispieler zusammenbringen. Jeweils vier “All-Stars” werden von ihren Kollegen oder nach einem nationalen Auswahlverfahren nominiert. Jedes der 16 Teams trägt während des dreitägigen Turniers fünf Spiele pro Tag aus.

"Der PUBG Nations Cup ist das erste globale PUBG E-Sport-Ereignis des Jahres und steht ganz im Zeichen des internationalen Wettbewerbs, der die besten Spieler aus der ganzen Welt zusammenbringt, um ihre Länder zu vertreten. Der PUBG Nations Cup schliesst einen aufregenden E-Sport-Sommer für PUBG ab. Wir freuen uns darauf, diese Dynamik das restliche Jahr fortzusetzen."

Jake Sin, Director of Central Esports, PUBG Corporation

Das globale PUBG Esport-Event ist der Höhepunkt des geschäftigen E-Sport-Sommers für PUBG: Sowohl der kürzlich angekündigte GLL Grand Slam: PUBG Classic in Stockholm (19. bis 21. Juli) als auch die MET Asia Series: PUBG Classic in Bangkok (26. bis 28. Juli) finden in den Wochen vor dem PUBG Nations Cup statt. Der PUBG Nations Cup startet nach der zweiten Phase der PUBG Esport-Saison, die im Juni endet, und vor dem Beginn der dritten Phase, die im September beginnt. Es wird die letzte globale E-Sports-Veranstaltung vor der PUBG Global Championship 2019 im November sein.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare