Games.ch

Gewalt in The Last of Us: Part 2

Eine Art Kommentar zu dem Thema

News Michael Sosinka

Der Creative Director Neil Druckmann hat sich erneut über die explizite Gewaltdarstellung im jüngsten Trailer zu "The Last of Us: Part 2" geäussert.

Die Gewalt im letzten Trailer von "The Last of Us: Part 2" hat zu ziemlich vielen Diskussionen geführt. War diese explizite Darstellung wirklich notwendig? Wie der Creative Director Neil Druckmann in einem aktuellen Podcast anmerkte, soll die Handlung des Spiels als eine Art Kommentar zum Thema Gewalt angesehen werden.

Naughty Dog möchte die Wahrnehmung der Spieler auf Gewalt herausfordern und sie hinterfragen lassen, wie sie diese Gewalt empfinden. Die Personen, die wir in dem Trailer gesehen haben, werden von Neil Druckmann übrigens als neue Hauptcharaktere bezeichnet, weswegen wir sicherlich viel mehr von ihnen erfahren werden. "The Last of Us: Part 2" wird für die PlayStation 4 erscheinen, aber ein Termin wurde bisher nicht genannt.

Kommentare