Games.ch

Textfilter für Xbox One

Beleidigungen werden ausgeblendet

News Video Michael Sosinka

Microsoft wird für die Xbox One bzw. das Xbox Live-System einen Textfilter anbieten, damit man keine Beleidigungen lesen muss.

Microsoft wird für die Xbox One bzw. das Xbox Live-System demnächst einen Textfilter einführen. Wenn man diesen Filter entsprechend aktiviert, werden beleidigende oder in anderer Weise offensive Nachrichten nicht mehr angezeigt. "Wir möchten den Spielern die Kontrolle darüber geben, welche Nachrichten sichtbar sind und welche nicht. Deshalb stellen wir Spielern neue Optionen zu Verfügung, Inhalte, insbesondere Text, zu filtern. Diese neuen Funktionen zur automatisierten Textfiltration werden bald im gesamten Xbox-Ökosystem eingeführt, beginnend mit privaten Nachrichten und sukzessive verteilt auf Profile, LFG-Funktion, Clubs und im Activity Feed," heisst es.

Microsoft ergänzt: "Praktisch dabei: Mit diesem Update definierst Du selbst, wie intensiv die automatisierte Filterung eingreift. Du entscheidest, was in Deinen Xbox Live-Nachrichten akzeptabel ist und was nicht. Die Filterintensität unterscheidet sich in vier Stufen: Friendly, Medium, Mature and Unfiltered. Erhältst Du eine Nachricht, die gegen Community-Standards von Xbox verstösst, meldest Du diesen Verstoss problemlos bei Xbox Enforcement für eine sofortige Weiterverfolgung." Der Release erfolgt im Herbst 2019, aber das Feature wird bereits von Xbox-Insidern getestet. Mehr Informationen findet man ausserdem auf der offiziellen Seite.

Kommentare