Games.ch

Epic Games spricht sich wieder für Crossplay aus

Graben zwischen Xbox One & PS4 muss nicht sein

News Michael Sosinka

Epic Games spricht sich dafür aus, dass die Trennung von Xbox One- und PS4-Spielern endlich aufgehoben wird, damit zusammen "Fortnite" gespielt werden kann.

Screenshot

Epic Games ist ein grosser Freund des Crossplays. Deswegen wird "Fortnite" auch entsprechend ausgestattet. Nur Xbox One- und PS4-Spieler dürfen nicht zusammen spielen. Laut Tim Sweeney, dem Gründer und CEO von Epic Games, muss das nicht sein.

"Ich denke, es liegt im Interesse aller, die Kompatibilität zu unterstützen. Was auch immer der Hintergrund ist, es ist wirklich im Interesse der Spieler, mit all ihren Freunden zu spielen. Spieler, die mit ihren Freunden spielen, geben mehr aus und sind engagierter," so Tim Sweeney.

Er ergänzte: "Mit einem Spiel wie Fortnite hast du Schulklassen, die zusammen spielen. Diese traditionelle Kluft zwischen PlayStation- und Xbox-Besitzern muss nicht vorhanden sein." Technisch ist es übrigens kein Problem, alle Plattformen zusammenzubringen. Es ist eher eine politische Sache.

Kommentare