Games.ch

Dead Island 2 nicht mehr von Yager

Deep Silver trennt sich vom Studio

News Michael Sosinka

Deep Silver nimmt einen Entwicklerwechsel bei "Dead Island 2" vor. Das deutsche Studio Yager Development ist nicht mehr verantwortlich.

Screenshot

Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass "Dead Island 2" auf das Jahr 2016 verschoben wurde, aber nun kommt es noch dicker: Wie Deep Silver bekannt gegeben hat, ist Yager Development nicht mehr für die Entwicklung des Zombie-Spiels zuständig. Ein anderes Studio soll sich jetzt um "Dead Island 2" kümmern. Allerdings hat der Publisher nicht verraten, wer das sein wird.

"Mit Dead Island 2 wollte Deep Silver immer den Nachfolger liefern, den die Dead Island-Fans verdienen. Nach reiflicher Überlegung kündigen wir die Entscheidung an, dass wir uns von unserem Entwicklungs-Partner Yager trennen. Wir arbeiten weiter daran, unsere Vision von Dead Island 2 zum Leben zu erwecken und wir werden mehr Informationen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen," so das Statement von Deep Silver. Ob "Dead Island 2" immer noch für das Jahr 2016 vorgesehen ist, ist unklar.

Kommentare