Games.ch

Warum entwickelt Yager nicht mehr Dead Island 2?

Kreative Differenzen

News Michael Sosinka

"Dead Island 2" entsteht nicht mehr bei Yager Development und laut den Entwicklern liegt das an kreativen Differenzen. Deep Silver hatte offenbar eine andere Vision vom Zombie-Survival-Game.

Screenshot

Heute morgen haben wir erfahren, dass Yager nicht mehr für die Entwicklung von "Dead Island 2" zuständig ist. Nach dem Statement des Publishers Deep Silver haben sich jetzt auch die ehemaligen Entwickler zu Wort gemeldet. Als Grund für die Entscheidung werden kreative Differenzen genannt.

"Unser Team besteht aus den besten kreativen Köpfen und Technikspezialisten, die alle eine gemeinsame Identität vereint. Das Team hat mit Enthusiasmus daran gearbeitet, Dead Island 2 auf ein neues Qualitätslevel zu bringen. Die jeweiligen Visionen von Yager und Deep Silver haben jedoch nicht zusammengepasst, was zu dieser Entscheidung geführt hat," so Timo Ullmann, der Managing Director von Yager Development.

Yager arbeitet derzeit noch an "Dreadnought" für den Publisher Grey Box. Ausserdem ist laut Timo Ullmann mindestens ein weiteres unangekündigtes Projekt in der Entwicklung. Eurogamer will hingegen von einer Yager-nahen Quelle erfahren haben, dass es wegen "Dead Island 2" zu umfangreichen Entlassungen kommt. Ein Grossteil des zuständigen Teams muss gehen, was aber noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Kommentare